V:TES FAQ (deutsche Version)

Deck Building Tools, Proxy-Tools, Regelbücher, ...
Post Reply
User avatar
ghost of extrala
Justicar
Justicar
Posts: 1478
Joined: 24 Sep 2005, 23:53
Location: Paderborn
VEKN Nr.:
Contact:

V:TES FAQ (deutsche Version)

Post by ghost of extrala » 12 Mar 2008, 15:08

Jyhad / VTES Frequently Asked Questions (FAQ)
Version 1.98

Die VtES FAQ gibt es auf Englisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch.

1. Was ist Jyhad / VTES?
(1.1) Hintergrund
(1.2) Wann/warum wurde der Name geändert?
(1.3) Kann ich mit gemischten Kartenrückseiten spielen?
(1.4) Wo kann ich über das Spiel diskutieren?
(1.5) Wie kann ich andere Leute finden, die auch VTES spielen?
(1.6) Gibt es einen offiziellen Turnierkalender?
(1.7) Wo kann ich meine Karten im Internet verkaufen oder tauschen?
(1.8) Wer sind all diese Leute, die online diskutieren?
(1.9) Wie sind die Kosten eines Vampirs in Abhängigkeit von seiner Kapazität entworfen worden?
(1.10) Wann findet die nächste "epische Veranstaltung" ("Storyline Event") statt?

2. Regelfragen

(2.1) Wo kann man die aktuellen Regeln und Errata finden?
(2.2) Was wurde durch die Regelungen ("Rulings") vom 7. Juli ("7/7") geändert?
(2.3) Wo kann ich die offiziellen (V:EKN) Turnierregeln finden?
(2.4) Wie bekomme ich Antworten auf meine Regelfragen?
(2.5) Sind die Antworten auf meine Regelfragen in der Newsgroup "offiziell"?
(2.6) Was sind die "Goldenen Lehren"?
(2.7) Muss ich mit all diesen Regeln und Errata spielen?
(2.8) Gibt es eine aktuelle Version des Regelbuches?
(2.9) Was bedeutet [1.6.3.2]?
(2.10) Die Erweiterung "Bloodlines" hat eine Menge neuer Begriffe und Spielmechanismen mit sich gebracht. Gibt es eine Webseite, die diese alle dokumentiert?

3. Spezielle Regelfragen

(3.1) Gibt es ein Kartenlimit?
(3.2) Wie funktioniert schwerer Schaden?
(3.3) Wie funktioniert "Trap" bzw. "Undead Persistence"?
(3.4) Fragen zum Ausscheiden ("Ousting").
(3.5) Kann ich "Rötschreck" spielen, wenn...
(3.6) Kann "Bonding" auf eine Aktion, die kein Bleed ist, gespielt werden?
(3.7) Kann gestohlenes Blut dazu benutzt werden, um Schaden zu heilen?
(3.8) Wann kann ich "Wolf Claws" spielen?
(3.9) Wie funktioniert das "Madness Network"?
(3.10) Wenn ich vergessen habe, einen Pool für den Vorteil ("Edge") in meiner Enttap-Phase zu nehmen, kann ich das später nachholen?
(3.11) Blut bezahlen für das Retten aus dem Torpor.
(3.12) Wann kann ich "Deflection" / "Redirection" / "My Enemy's Enemy" / "Telepathic Misdirection" spielen?
(3.13) Was bedeutet "erfordern" ("requires") genau?
(3.14) Wann dürfen Fida'i enttappen?
(3.15) Was bedeutet der Begriff "gespielt" ("Played")?
(3.16) Was bedeutet der Begriff "Handschlag" ("Hand Strike")?
(3.17) Was ist Umgebungsschaden ("environmental damage") im Gegensatz zu "Schaden von einem Untergebenen"?
(3.18) Was heißt der Begriff "Gleiche Aktion"?
(3.19) Was ist die "Keine wiederholten Aktionen"-Regel ("No-Repeat-Actions" (NRA))?
(3.20) Wie interagieren "Malleable Visage" und "Obedience" miteinander?
(3.21) Kann ich mit einem anderen Untergebenen blocken, falls der erste Blockversuch fehlgeschlagen ist (oder der Block durch ein "Form of Mist" "umgegangen" worden ist?
(3.22) Ist ein negativer Aufmerksamkeits-/Heimlichkeitswert möglich? Kann ich eine Aktion mit einem Heimlichkeitswert von 0 blocken, wenn ich einen Aufmerksamkeitswert von -1 habe?
(3.23) Welche Vampire können in welchen Referenden ihre Stimmen abgeben? Wer kann wann abstimmen?
(3.24) Muss ich für ein "Forced Awakening" ein Blut bezahlen, wenn ich nur eine Reaktionskarte spielen möchte, aber nicht versuche zu blocken?
(3.25) Welche Karten kontrolliere ich, d.h. welchen Karten verlassen das Spiel, wenn ich aus dem Spiel geworfen werde?
(3.26) Wie funktioniert "Torn Signpost" wirklich? Wie interagiert sie mit anderen Karten?
(3.27) Wie funktioniert "Charming Lobby" tatsächlich?
(3.28) Kann ich mich selbst bei einem Turnier heraustransferieren?
(3.29) Wie sieht es mit der Sekten-Mitgliedschaft von meinen "Embrace" / "Progeny" / "Creation Rite" Vampiren aus?
(3.30) Wie ist Verhältnis von "Possession" zu der "Keine wiederholten Aktionen" Regel?
(3.31) Kann ich eine Karte spielen, die mich zwingt zu blocken, wenn es sich dabei um eine Aktion handelt, die gegen einen anderen Spieler gerichtet ist?
(3.32) Wie funktioniert "Taste of Vitae" wirklich?
(3.33) Kann "Theft of Vitae" gegen einen Verbündeter oder Gefolgsmann eingesetzt werden?
(3.34) Wann kann ich die Marken von einer Temptation entfernen, um die Kontrolle über einen Vampir zu übernehmen?
(3.35) Welche Vampire haben einen Titel?
(3.36) Wie funktioniert meine Einflussphase ("Influence Phase")?
(3.37) Erfordern Karten, die einen Sekten-spezifischen Titel erfordern, ebenfalls die Sektenzugehörigkeit?
(3.38) Wie sieht die Interaktion von Charisma mit Zhenga/Antonio d'Erlette und ihren Spezialfähigkeiten aus?

4. Organisatorische Fragen
(4.1) Wer ist der "net-rep"?
(4.1.1) Wer steckt hinter dem "Rules Team" (RT)?
(4.2.1) Was ist die V:EKN?
(4.2.2) Was ist die NJL?
(4.3) Wer schreibt die Clan Rundbriefe? Kann ich auch einen Rundbrief schreiben?
(4.4) Wann erscheint die nächste Erweiterung?
(4.5) Kann ich auch im Internet VTES spielen?
(4.6) Ich habe gehört, dass WOTC nicht länger VTES veröffentlicht, sondern White Wolf? Ist das richtig?
(4.7) Wo kann ich Kartenlisten für jede Erweiterung finden?

5. Danksagungen

===============================================================================

1. Was ist Jyhad / VTES?

1.1 Hintergrund

Das Spiel, das jetzt "Vampire: the Eternal Struggle" (früher: "Jyhad") heißt, ist ein Sammelkartenspiel, das von Richard Garfield entwickelt wurde und zunächst von "Wizards of the Coast" (WOTC) veröffentlicht wurde. Das Spiel basiert auf der "Welt der Dunkelheit", die die Basis des Rollenspiels "Vampire: Die Maskerade" ist.

Jeder Spieler repräsentiert einen uralten Vampir (einen sogenannten "Methusalem"), die Karten und das Spiel repräsentieren Vampire, ihre Ausrüstung, ihre Verbündeten und ihre Aktionen. Jeder Spieler hat einen Blutpool, der dazu benutzt wird, um zum einen Kontrolle über die Vampire aus seinem Kartenspiel auszuüben, zum anderen als Zähler für die Lebenspunkte des Spielers; sobald diese Lebenspunkte auf Null (oder darunter) sinken, wird der Spieler aus dem Spiel geworfen ("ousted") und muss das Spiel verlassen.

Die Spieldynamik erwächst aus der Jäger-Beute-Beziehung. Das wichtigste Ziel eines Spielers ist es, den Mitspieler zu seiner Linken (Beute) aus dem Spiel zu werfen ("ousten"), während er gleichzeitig verhindern muss, vom Spieler zu seiner Rechten (Jäger) aus dem Spiel geworfen zu werden. Wenn ein Spieler seine Beute aus dem Spiel geworfen hat, dann bekommt er als Belohnung sechs Pool sowie einen Siegpunkt. Außerdem bekommt der Spieler, der als letzter Spiel im Spiel verbleibt, einen Siegpunkt; trotzdem gewinnt nur der Spieler, der die meisten Siegpunkte bekommt.

Richard Garfield wurde 2001 befragt, wie er den (damals) aktuellen Zustand des Spieles sieht. Das Interview gibt es (auf Englisch) unter: http://www.vtesinla.org/articleGarfield.htm


1.2. Wann/warum wurde der Name geändert?

Im August 1995 wurde Jyhad unter dem Namen "Vampire: the Eternal Struggle" als unlimitierte Ausgabe erneut veröffentlicht. Jede Erweiterung (mit Ausnahme des Original-Jyhad) hat seitdem dieselben Kartenrückseiten mit dem neuen Namen. Die zweite Erweiterung hat daneben auch einen schwarz-roten Kartenrahmen anstelle des rein schwarzen Rahmens der ersten Ausgabe.

Der wesentliche Grund für die Namensänderung zu dieser Zeit war, dass "Wizards of the Coast" wollte, dass das Spiel einen ansprechenderen Namen erhält. Durch die Namensänderung und durch das Hinzufügen eines sogenannten Basisspiels (vereinfachte Regeln), hoffte man das Interesse an dem Spiel zu erhöhen.

Hier ist die offizielle Presserklärung von WOTC zur Änderung des Kartenrückens (auf Englisch): http://groups.google.com/groups?selm=3o ... r.UCSC.EDU


1.3 Kann ich mit gemischten Kartenrückseiten spielen?

Man kann die Karten aus jeder Erweiterung in einem Turnier benutzen, solange die Ausnahmen aus den V:EKN Turnierregeln (Abschnitt 2.2) beachtet werden. Die V:EKN-Regeln beinhalten eine Liste mit verbotenen Karten ("Banned List"), sowie eine optionale Regel, die das Mischen von Karten mit unterschiedlichen Rückseiten betrifft. Es gibt keine Einschränkung, was das Mischen von Sabbat-, Nicht-Camarilla-, und Camarilla-Vampiren in seiner Gruft betrifft.


1.4 Wo kann ich über das Spiel diskutieren?

Es gibt es ganze Reihe von Diskussionsforen für VTES:

* Das White Wolf Forum - http://forums.white-wolf.com/viewforum.php?f=50
* Die Yahoo VTES Gruppe - http://games.groups.yahoo.com/group/vtes/
* "rec.games.trading-cards.jyhad" Newsgroup
* "rec.games.trading-cards.jyhad" auf Google.com

Es gibt eine Reihe von Fragen, die alle paar Monate wieder in diesen Foren gestellt werden. Eine schnelle Übersicht gibt es in dieser Datei, den "Frequently Offered Creative Suggestions" (auf Englisch), hier: http://www.thelasombra.com/vtes_focs.htm

Eine erweiterte Liste mit regionalen Internet-Foren kann man hier finden: http://www.thelasombra.com/boards.htm.


1.5 Wie kann ich andere Leute finden, die auch VTES spielen?

Du kannst einfach in den Online-Foren nachfragen (siehe Abschnitt 1.4), weiterhin gibt es ein internationales Spielerverzeichnis auf der offiziellen VTES Webseite: http://www.white-wolf.com/vtes/member.


1.6 Gibt es einen offiziellen Turnierkalender?

Ja, Oscar Garza nimmt alle offiziell sanktionierten Turnier in diesen Kalender auf:
http://www.white-wolf.com/events/index.php?flag=vtes


1.7 Wo kann ich meine Karten im Internet verkaufen oder tauschen?

Um Karten zu verkaufen, kann man die Karten an einem der folgenden Orte einstellen:
* www.EBay.com - verwende die Kategorie "Vampire The Eternal Struggle" (33055), damit Käufer deine Verkaufsangebote schneller finden können.
* rec.games.trading-cards.marketplace.misc -- eine Usenet Newsgroup, die eine Plattform für das Tauschen und Verkaufen von Sammelkartenspielen ist.

Du kannst mit anderen Spielern Karten über eine der folgenden Webseiten tauschen:
* http://groups.yahoo.com/group/VTES_Trading/ The VTES Trading Mailing List
* http://www.tradecardsonline.com/
* http://trade.mahasamatman.com/VTES/


1.8 Wer sind all diese Leute, die online diskutieren?

Viele der Personen, die das Spiel online seit 8 oder mehr Jahren unterstützen, haben einen Interview-Fragenbogen beantwortet, und die Antworten finden sich hier (auf Englisch): http://www.thelasombra.com/WhosWho/


1.9 Wie sind die Kosten eines Vampirs in Abhängigkeit von seiner Kapazität entworfen worden?

Punktewert des Vampirs = Kapazität des Vampirs

Anpassungen:
-1, falls die Kapazität <= 4
+1, für jeweils 2 Kapazitäten (oder Bruchteil davon) über 6.

Normale Disziplinen sind einen Punkt wert, verstärkte Disziplinen sind 2 Punkte wert.
Titel sind jeweils 0,5 Punkte pro Stimme wert; der Priscus-Titel einen Punkt.
+1 Aufmerksamkeit kostet 1 Punkt.
+1 Stärke kostet 1,5 Punkte.
+1 Bleed kostet 1,5 Punkte.
+1 Heimlichkeit kostet 2 Punkte.


1.10 Wann findet die nächste "epische Veranstaltung" ("Storyline Event") statt?

Bzgl. aktueller Informationen über die epischen Veranstaltung kannst du auf der folgenden Webseite nachschauen:
* http://www.vtesstorylines.com/default.aspx

"Eden's Legacy" ist für den Herbst 2009 geplant.

"Rise of the Imperator" ist für den Anfang 2009 geplant.

"Anarchs and Alastors" fand von August bis Dezember 2008 statt.
* http://www.vtesstorylines.com/DisplayAr ... storsRules

"Black Miracles and Lies" wurde auf der nordamerikanischen Meisterschaft 2008 abgehalten.
* http://www.vtesstorylines.com/DisplayAr ... aclesRules

Die epische Veranstaltung, "Millennium Cultists" fand von November 2006 bis Januar 2007 statt.
* http://www.white-wolf.com/vtes/index.ph ... icleid=616
* http://www.white-wolf.com/vtes/index.ph ... icleid=599
* http://www.white-wolf.com/vtessecrets/c ... 20form.pdf

Eine der letzten epischen Veranstaltung war "Infernal Plague: The Return of Nergal". Davor hatte die epische Veranstaltung "Infernal Plague" den Vampir "Barbaro Lucchese" eingeführt.

Eine andere, frühere epische Veranstaltung war die "Prophecies League".
Die speziellen Regeln der Liga finden sich hier: http://www.white-wolf.com/vtes/league/

Die epische Veranstaltung "Lambach's Legions" wurde im September 2003 veranstaltet. Außerdem gab es noch die epischen Veranstaltungen "Eye of Hazimel" im Herbst 2002 und "Meddling of Semsith" im Frühjahr 2002.

===============================================================================

2. Regelfragen

2.1 Wo kann man die aktuellen Regeln und Errata finden?

Die aktuellen Regeln, Klarstellungen und Errata sind auf der offiziellen White Wolf Webseite archiviert. Die URL lautet: http://www.white-wolf.com/vtes/rulings.html.


2.2 Was wurde durch die Regelungen ("Rulings") vom 7. Juli ("7/7") geändert?

Am 7. Juli 1998 wurde eine Liste von Errata herausgegeben, die den Text einer ganzen Reihe von Karten geändert hat, die der Meinung vieler Spieler nach als unausgewogen oder unverhältnismäßig stark ("broken") galten. Unter den geänderten Karten waren:
* Return to Innocence
* Tomb of Ramses III
* Thoughts Betrayed
* Mind Rape

Die in Abschnitt 2.1 genannten Webarchive enthalten diese "7/7" Regelungen, aber es kann für dich einfacher sein, die Webseite http://www.TheLasombra.com/rules.htm zu besuchen, wo die Regelungen vom 7. Juli 1998 (und alle weiteren Regelungen) separat archiviert sind.

Die meisten Karten, die ein Erratum bekommen haben, sind inzwischen mit den korrekten Texten in den Erweiterungen "Sabbat War", "Final Nights", "Camarilla Edition" oder "Anarchs" neu aufgelegt worden.


2.3 Wo kann ich die offiziellen (V:EKN) Turnierregeln finden?

Die Regeln finden sich (auf Englisch) unter http://www.white-wolf.com/vtes/veknRules.html


2.4 Wie bekomme ich Antworten auf meine Regelfragen?

Wenn du keine Antwort in den offiziellen Regeln, Errata oder Klarstellungen auf der White Wolf Webseite findest (siehe Abschnitt 2.1), dann versuche die Archive der Newsgroup "rec.trading-cards.jyhad", die auf "google.com" ablegt sind, zu durchsuchen. Wenn du z.B. wissen willst, ob "Talbot's Chainsaw" eine Nahkampfwaffe (Melee Weapon) ist, dann durchsuche das Archive mit dem Suchbegriff "talbot melee author:LSJ". Mit der Erweiterung des Suchbegriffs mit "author:LSJ" werden wahrscheinlich die besten Resultate geliefert, da L. Scott Johnson ("LSJ") der offizielle VTES-Internetbeauftragte für White Wolf ist. Deine Frage ist mit einiger Wahrscheinlichkeit bereits von einem anderen Spieler gestellt und durch LSJ beantwortet worden. Wenn man als erstes seine Hausaufgaben macht, spart man sich Zeit. und muss nicht einen Tag darauf warten, dass andere eine neue Antwort auf eine alte Frage geben. Es ist ebenfalls eine gute Idee, die Suchergebnisse nach dem Datum zu sortieren, um die jeweils neusten Informationen zu einem bestimmten Thema zu finden. Ab und an gibt es Änderungen von Kartentexten oder alte Regelungen werden wieder umgeworfen, wobei bei den Suchergebnissen diese u.U. durch eine Sortierung nach Relevanz untergehen können. Wenn du die Antwort immer noch nicht finden kannst, dann stelle deine Frage in einem der Online-Diskussionsforen. Die Frage wird normalerweise innerhalb eines Tages beantwortet werden.

Es gibt drei neu Suchwerkzeuge, die dir dabei helfen, Antworten auf Regelfragen zu finden:
* http://ashheap.storageannex.com/googlesearch.htm und
* http://www.thelasombra.com/search.htm und
* http://www.white-wolf.com/vtes/index.php?line=rulings

Jedes der ersten beiden Suchwerkzeuge erlaubt es, nur die Newsgroup, das gesamte Web oder bestimmte Webseiten nach Karten, Strategien oder Regelungen von Karten durch LSJ und einiges mehr zu durchsuchen. Die dritte Webseite erlaubt nur das Durchsuchen der Newsgroup nach offiziellen Regelungen, und hat darüber hinaus ein Archive aller aktuellen Regelungen auf derselben Seite.


2.5 Sind die Antworten auf meine Regelfragen in der Newsgroup "offiziell"?

Die Antworten von L. Scott Johnson sind offiziell, da er der VTES-Internetbeauftragte von White Wolf ist. Die Antworten anderer sind in aller Regel auch korrekt, aber wenn es darauf ankommt, ob eine Antwort offiziell ist, dann sollte man auf die Bestätigung von LSJ auf eine nicht-offizielle Antwort warten.


2.6 Was sind die "Goldenen Lehren" ("Golden Tenets")?

Du magst diesen Begriff schon einmal in den Online-Foren gesehen haben. Die "Goldenen Lehren" sind zwei Regeln der "Sensible Players Tournament Rules", die von Adrian Sullivan (aka The Corrupter) entwickelt wurden, und später mit in die existierenden V:EKN Turnierregeln aufgenommen wurden:

* Keine wiederholten Aktionen ("Non-Repeat-Actions"). Das heißt, es kann kein Untergebener denselben Aktionstyp zweimal pro Runde durchführen.
* Keine Abstimmungskarten werfen ("Vote Pushing"). Jeder Methusalem darf eine politische Aktionskarte für eine Stimme in einer Abstimmung verwenden, wobei ggf. die politische Karte, die zu der Abstimmung geführt hat, bereits mitgezählt wird.

Diese Regeln wurden so entwickelt, dass sie das Spiel ausgewogener machen, und haben sich im Großen und Ganzen bewährt. Obwohl sie zunächst nur als Hausregeln verwendet wurden, sind sie seit dem 1. September 1998 Teil der offiziellen Turnierregeln, und werden daher auch bei V:KEN Turnieren angewandt.


2.7 Muss ich mit all diesen Regeln und Errata spielen?

Nein, in deiner eigenen Gruppe, kannst du spielen, wie du willst. Auf Turnieren hingegen werden alle Regeln, Errata und Klarstellungen zwingend angewandt.
Seit dem Erscheinen von "Sabbat War" sind die meisten davon im Regelbuch enthalten. Wenn du Fragen bzgl. der neuen Regeln hast, kannst du dir auch das Online Regelbuch anschauen.

http://www.white-wolf.com/VTES/rulebook/

Diese Regeln *müssen* auf einem offiziellen V:EKN Turnier eingehalten werden. Aber du kannst von diesen Regeln in der eigenen Spielgruppe ignorieren, was du willst. Aber sei dir bewusst, dass wenn du einige der Grundregeln außer Kraft setzt, Antworten auf deine Fragen in den Diskussionsforen (siehe Abschnitt 1.4) sich in der Spielgruppe nicht anwenden oder umsetzen lassen.


2.8 Gibt es eine aktuelle Version des Regelbuches?

Ja. Es gibt sie als Teil der "Legacies of Blood" Starter Decks.
Das Online Regelbuch gibt es hier: http://www.white-wolf.com/vtes/rulebook/.


2.9 Was bedeutet [1.6.3.2]?

Du wirst diese Referenz in vielen der Antworten von LSJ sehen. Die Referenz ist die spezifische Regelnummer aus dem aktuellen Regelbuch, die er als Antwort auf eine Regelfrage verwendet.


2.10 Die Erweiterung "Bloodlines" hat eine Menge neuer Begriffe und Spielmechanismen mit sich gebracht. Gibt es eine Webseite, die diese alle dokumentiert?

Die Webseite auf der sich alle neuen Begriffe und Spielmechanismen, die die "Bloodlines"-Erweiterung mit sich gebracht hat, finden sich unter http://www.TheLasombra.com/newterms.htm.
Es gibt auch eine PDF-Datei mit alle neuen Begriffen und Regeln begriffen, hier: http://www.white-wolf.com/vtes/download ... sSheet.pdf
Die original Regelerweiterung ist auch auf der White Wolf Webseit im HTML-Format, hier: http://www.white-wolf.com/vtes/rulebook/BLrules.html

(2.11) Ich habe einige Fragen zu den Anarchen. Gibt es einen FAQ zu den Anarchen?

Ja.
Du kannst ihn finden unter: http://www.thelasombra.com/anarchs_faq.htm

(2.12) Ich habe einige Fragen zu den Imbued. Gibt es einen FAQ zu den Imbued?

Ja.
Du kannst ihn finden unter: http://vtes-hunter-net.tripod.com/FAQ.htm
Last edited by ghost of extrala on 29 Jul 2009, 09:59, edited 7 times in total.



User avatar
ghost of extrala
Justicar
Justicar
Posts: 1478
Joined: 24 Sep 2005, 23:53
Location: Paderborn
VEKN Nr.:
Contact:

Post by ghost of extrala » 12 Mar 2008, 15:11

3. Spezielle Regelfragen

3.1 Gibt es ein Kartenlimit?
Nein. Siehe Seite 7 des Regelbuches aus den folgenden Erweiterungen "Sabbat War", "Final Nights", "Camarilla Edition" oder "Anarchs Rulebook" für das folgende Zitat:

"Es gibt keine Kartenlimit, die die Anzahl der Kopien einer gegebenen Karte einschränkt, die ein Spieler in seiner Bibliothek oder Gruft haben kann."

Jyhad ist unter dem Gesichtspunkt entwickelt worden, ohne Kartenlimit spielen zu können. Dennoch gibt es weiterhin eine Anzahl von Spielern, die es dennoch mit einem Kartenlimit spielen, und die Vorteile dieser Variante sind über Jahre hinweg immer wieder diskutiert worden. Wenn du daran interessiert sein solltest, dir einiges von dieser Diskussion anzusehen, dann kann ich nur empfehlen, sich auf der Archivseite von Mark Langsdorf mit Strategiediskussionen umzusehen: http://www.io.com/~mlangsdo/RPGs/Jyhad/index.html.


3.2 Wie funktioniert schwerer Schaden?

Um einen Vampir mit X Blut zu zerstören, muss man ihm X+2 Schaden hinzufügen, wobei einer dieser Schadenspunkte schwerer Schaden sein muss. So funktioniert es im Detail:

* Ein Vampir verliert ein Blut, um einen normalen Schadenspunkt zu heilen, der ihm zugefügt wurde. Beachte, dass das "Heilen" von Schaden etwas anderes ist als das "Verhindern" von Schaden.
* Ein Vampir ist "verwundet", wenn er nicht-geheilten Schaden erleidet, er in Torpor ist, oder im Begriff ist, in Torpor zu gehen.
* Ein Vampir, der Schaden nicht heilen kann, geht in Torpor.
* Ein Vampir kann keinen schweren Schaden heilen.
* Für jeden schweren Schaden, der einem verwundeten Vampir hinzugefügt wird, muss ein Vampir ein Blut verlieren, um seine eigene Zerstörung zu vermeiden.
* Ein Vampir, der schweren Schaden nicht verhindern kann, wird zerstört.

Weiterhin gibt es zwei Regelungen, die sich auf den schweren Schaden im Kampf beziehen:

* Zusätzlicher Schaden "erbt" alle Eigenschaften des zugrundeliegenden Schadens. (So ist der +1 Schaden von der Karte "Lucky Blow" ebenfalls schwerer Schaden, wenn sie Basila gespielt wird.)
* Der zugrundeliegende Schaden "erbt" nicht die Eigenschaften von zusätzlichem Schaden. (So ist der Schaden einer "Saturday Night Special" mit "Dragon's Breath Rounds" 1 normaler + 2 schwerer Schaden.)


3.3 Wie funktioniert "Trap" bzw. "Undead Persistence"?

"Trap
Combat
Only usable before range is determined on the first round of combat. Each round of combat has a press, only usable to continue combat. This continues until 3 rounds of combat pass with no cards played."

Wenn du diese Karte gespielt hast, dann hat gibt es in jeder Runde einen Press, der denn Kampf fortsetzen kann. Dieser Press kann durch eine anderen Press aufgehoben werden, den entweder du oder dein Gegner ausspielen, ansonsten wird der Kampf in einer weiteren Runde fortgesetzt. Die drei Runden, in denen keine Kampfkarten gespielt werden dürfen, müssen aufeinanderfolgend sein. In der dritten Runde, in der keine Kampfkarte gespielt wurde, gibt es keinen Press mehr, und der Effekt der "Trap" ist dann aufgehoben.

"Undead Persistence
Inferior: Prevent this vampire from going into torpor. This vampire gets an optional press. When combat ends, or if 3 rounds of combat pass with no cards played, this vampire is sent into torpor."

Anders als "Trap", gibt diese Karte nur einen Press. Damit weitere Kampfrunden stattfinden, können Presses wie sonst auch gespielt werden. Der Vampir, auf den die "Undead Persistence" ausgespielt wurde, gilt immer noch als verwundet (siehe Abschnitt 3.2); er geht nur nicht in Torpor. Deshalb muss dieser Vampir für jeden schweren Schaden, der ihm zugefügt wird, weiterhin ein Blut bezahlen, um seine eigene Zerstörung zu verhindern.


3.4 Fragen zum Aus-dem-Spiel-werfen ("Ousting").

Wenn deine Beute aus dem Spiel geworfen wird, egal wer dies verursacht hat, bekommst du einen Siegpunkt. Du bekommst außerdem 6 Pool, es sei denn, du würdest selbst ohne diese 6 Pool aus dem Spiel geworfen sein. Der zweite Teil dieser Aussage wird dann etwas verwirrend, wenn während einer Aktion mehrere Spieler gleichzeitig aus dem Spiel geworfen werden (ansonsten bekommst du immer 6 Pool und einen Siegpunkt, wenn deine Beute aus dem Spiel geworfen wird). Jeder dieser Methusalems, der immer noch im Spiel ist, und dessen Beute aus dem Spiel geworfen wurde, bekommt 6 Pool. Wenn zum Beispiel Spieler A eine "Conservative Agitation" ausruft, die seine Beute (Spieler B) und dessen Beute (Spieler C) aus dem Spiel wirft, dann bekommt Spieler A einen Siegpunkt und 6 Pool. Spieler B bekommt einfach einen Siegpunkt. Weil er selbst in dieser Aktion aus dem Spiel geworfen wurde, bekommt er nicht 6 Pool. Beachte, dass niemand 6 Pool dafür bekommt, dass Spieler C aus dem Spiel geworfen wurde.

Bemerkung: Falls dein Beute in deiner Runde aus dem Spiel geworfen wird, dann wird der nächste Spieler (zu deiner Linken), sofort dein neues Beute, und du kannst diesen Spieler sofort bleeden (oder irgendeine andere Aktionen durchführen, die gegen dein Beute gehen kann).


3.5 Kann ich "Rötschreck" spielen, wenn...

Kann ich "Rötschreck" auf weite Entfernung spielen, wenn der reagierende Untergebene einen Handschlag ansagt?

Nein. Er kann nicht gespielt werden, wenn der Versuch schweren Schaden zuzufügen, überhaupt nicht auf diese Entfernung anwendbar ist. Das häufigste Beispiel ist ein Handschlag mit schwerem Schaden auf weite Entfernung.

Kann ich "Rötschreck" spielen, wenn ich einen Handschlag ansage, der 0 schweren Schaden macht?
Nein.

Der Untergebene A sagt an, seinen "Ivory Bow" als Schlag benutzen zu wollen, der gegnerische Untergebene spielt die Karte "Blood Rage". Kann ein "Rötschreck" gegen den Untergebenen B gespielt werden?
Ja.
Abgehandelt wird "Blood Rage" nicht vor Ende der Phase, in dem die Schläge angesagt werden, in der der "Rötschreck" gespielt wird, also kann der "Rötschreck" noch gespielt werden.

Kann ich "Rötschreck" spielen, wenn der gegnerische Untergebene einen "Schlag: Kampf endet" spielt?
Ja.
Für "Rötschreck" ist nur erheblich, dass der Versuch gemacht wurde, schweren Schaden zu versuchen, nicht aber die Tatsache, ob der Schlag erfolgreich gewesen wäre oder nicht.

Kann ich "Rötschreck" spielen, wenn der gegnerische Untergebene schweren Schaden wie normalen Schaden behandelt? Was ist, wenn auf ihn "Skin of Night", "Armor of Terra" oder "Adaptability" gespielt wird?
Ja.
Für "Rötschreck" ist nur erheblich, dass der Versuch gemacht wurde, schweren Schaden zu versuchen, nicht aber die Tatsache, ob der Vampir den Schaden verhindern kann oder ihn wie normalen Schaden behandelt.

Kann ich "Rötschreck" spielen, wenn der gegnerische Untergebene ein "Flak Jacket", "Leather Jacket" hat, oder auf andere Weise den Schaden verhindern kann?
Ja.
Für "Rötschreck" ist nur erheblich, dass der Versuch gemacht wurde, schweren Schaden zu versuchen, der Schritt der Schadensabhandlung wird nie erreicht.


3.6 Kann "Bonding" auf eine Aktion, die kein Bleed ist, gespielt werden?
Nein.
Du kannst die verstärkte Version von "Bonding" nicht auf eine Nicht-Bleed-Aktion spielen, um einen höheren Heimlichkeitswert zu bekommen. Im Allgemeinen kann man keine Aktionsmodifikatoren spielen, die nicht auf die Aktion passen.


3.7 Kann gestohlenes Blut dazu benutzt werden, um Schaden zu heilen?
Ja und Nein. Im Kampf ist die Reihenfolge wie folgt:
* Die Schläge werden angesagt.
* Modifikationen der Schläge (falls gewünscht) werden angesagt.
* Die Schläge werden abgehandelt, und der Schaden wird ausgewertet, es wird jetzt aber kein Schaden geheilt oder verhindert, dies geschieht erst im nächsten Schritt. D.h. überzähliges Blut wird vom Vampir ggf. entfernt.
* Der Schaden wird abgehandelt, und erst jetzt kann Schaden verhindert und nicht-verhinderter Schaden kann geheilt werden.

Also wenn du "Theft of Vitae" spielst, und du mehr Blut bekommst als die Kapazität des Vampirs, dann geht das überzählige Blut verloren, bevor es zum Heilen des Schadens verwendet werden kann.


3.8 Wann kann ich "Wolf Claws" spielen?

Du kannst "Wolf Claws" (oder "Claws of the Dead", etc.) spielen, um deinen Handschlag in schweren Schaden zu verwandeln, bevor der Schlag abgehandelt wird. Du kannst die Karte also am Beginn deiner Runde, beim Ansagen deines Schlages oder zwischen dem Ansagen von (beiden) Schlägen und dem Abhandeln des Schadens spielen. Mit anderen Worten, du kannst warten, welchen Schlag dein Gegner wählt, bevor du dich entscheidest, ob du selbst "Wolf Claws" spielst oder nicht.


3.9 Wie funktioniert das "Madness Network"?

"Madness Network" erlaubt es Malkavianern, Aktionen während der Untergebenenphase anderer Spieler durchzuführen. Dies ändert aber nichts daran, dass dieselben Regeln für Aktionen wie sonst auch gelten.

Der agierende Untergebene kann Aktionskarten spielen [1.6.3.1] und Aktionsmodifikatoren [1.6.3.2]. Reaktionskarten können nur von bereiten, enttappten Untergebenen gespielt werden auf "eine Aktion, die durch einen Untergebenen eines anderen Methusalem ausgeführt werden". [1.6.3.5]

Deine Untergebenen können keine Reaktionskarten auf eine Aktion spielen, die von einem deiner Untergebenen durchgeführt wird. [1.6.3.5]

Wenn als ein Malkavianer während der Untergebenenphase eines anderen Methusalems handelt, dann können immer noch der Jäger und die Beute des Malkavianer-Spielers versuchen zu blocken. Alle Untergebenen, die nicht zu dem Malkavianer-Spieler gehören, können genauso auf die Aktion des Malkavianers reagieren, als wenn es tatsächlich dessen Runde wäre.

Malkavianer (und Untergebenen/Vampire im Allgemeinen) können nie Meisterkarten spielen. Nur Methusalems können Meisterkarten spielen, und Unterbrechungsmeisterkarten ("Out-Of-Turn") nur "während der Runden anderer Spieler". [1.6.2.3]


3.10 Wenn ich vergessen habe, einen Pool für den Vorteil ("Edge") in meiner Enttap-Phase zu nehmen, kann ich das später nachholen?

Nach Abschnitt 4 des Regelbuches, *kann* man sich einen Pool für den Vorteil ("Edge") in der Enttap-Phase nehmen. Das heißt dieser Vorgang ist nicht zwingend, und man kann sich nicht den Pool später holen, falls man dies vergessen hat. Einige Spielgruppen bestehen nicht auf der Einhaltung dieser Regel und erlauben es dir, den Pool auch noch später zu nehmen, vorausgesetzt es ist immer noch in deiner Runde. Aber wundere dich nicht, wenn die Regel während eines Turniers durchgesetzt wird.


3.11 Blut bezahlen für das Retten aus dem Torpor.

Abschnitt 6.5.3 besagt ausdrücklich:

"Um einen Vampir aus dem Torpor zu befreien, muss man diese Aktion ansagen (einschließlich der Aussage, wie die Kosten dafür bezahlt werden), und den agierenden Vampir tappen."

Du musst also als Teil der Ankündigung der Aktion ansagen, welche Blutkosten von welchen Vampiren bezahlt werden. Wenn du Vampire anderer Spieler rettest, dann kannst du bestimmen, dass sie dieses Blut für die Aktion bezahlen, und wenn sie verhindern möchten, dass dies passiert, werden sie die Aktion selbst blocken müssen.

3.12. Wann kann ich "Deflection" / "Redirection" / "My Enemy's Enemy" / "Telepathic Misdirection" spielen?

Du kannst Weiterleiter-Karten kann spielen:
* wenn der Bleed angesagt wurde.
* nachdem eine Heimlichkeit-Karte gespielt wurde.
* nachdem eine Karte gespielt wurde, die den Bleed modifiziert.
* nachdem eine Karte gespielt wurde, die die Aktion unblockierbar macht.
* nach der Ansage, dass du auf einen Block verzichtest.
* nachdem jemand den Bleed auf dich weitergeleitet.

3.13. Was bedeutet "erfordern" ("requires") genau?

Eine ganze Reihe von Untergebenenkarten (wie "Legacy of Power", "5th Tradition", "2nd Tradition", etc.) "erfordern", dass du einen Vampir mit bestimmten Eigenschaften hast, wie z.B. einen Titel eines Prinzen oder Justicars, oder einen Vampire mit einer bestimmten Kapazität ("Atonement")...

Heißt das, es reicht aus einen bestimmten Vampir zu kontrollieren, der diese Anforderungen erfüllt.
Nein.
Das bedeutet, dass nur ein Vampir, der auch die Anforderungen auch erfüllt, diese Karten spielen kann.

Wenn du anstelle des Begriffes "erfordern", durch "nur spielbar von" ersetzt, wird dir das sicher helfen, die Karten besser zu verstehen.


3.14 Wann dürfen Fida'i enttappen?

Wenn man den Kartentext der Fida'i liest, sieht es so aus, als könne jeder Assamite jederzeit einen Fida'i enttappen. Bezieht sich diese Enttap-Fähigkeit nur auf die Enttap-Phase oder kann man sie jederzeit während seiner Runde enttappen?

Worauf das Designteam geantwortet hat:
Ein Assamite mit einer Kapazität über sechs kann einen Fida'i nur während der Entttap-Phase enttappen.
Entschuldigung, dass der Kartentext dies nicht deutlicher dargestellt hat.

Fida'i haben das folgende Errata erhalten:

Independent: Fida'i do not untap as normal during the untap phase.
[During your untap phase,] any ready Assamite you control with capacity above 6 can burn 1 blood to untap this Fida'i. Fida'i are not unique and do not contest. (Blood Cursed)


3.15 Was bedeutet der Begriff "gespielt" ("played")?

Bestimmte Effekte im Spiel werden nur dadurch ausgelöst, dass eine Karte "gespielt" ("played") wurde.

Zum Beispiel kann die politische Aktion "Ancient Influence" nur einmal im Spiel gespielt werden, oder "Akhenaten" kann Necromancy-Karten wie ein Vampir ausspielen.

Wann ist eine Karte ausgespielt?

Eine Karte gilt nur dann als ausgespielt, wenn du sie entweder von der Hand in den Ablagestapel legst, oder sie ins Spiel bringst, in dem du sie auf eine der eigene Karten spielst, oder direkt ins Spiel legst.

Ein Meisterkarte ist gespielt, wenn du sie ansagst, und du sie in den Ablagestapel ablegst, oder sie ins Spiel bringst, in dem du sie auf eine deiner eigenen Karten spielst, oder direkt ins Spiel legst. Weder eine Aktion, die auf einer Meisterkarte basiert, oder man einen Nutzen von einer Meisterkarte zieht, bedeutet, dass die Karte "gespielt" wurde, sie wurde lediglich "benutzt".

Eine Untergebenenkarte ist gespielt, wenn du sie ansagst, und du sie in den Ablagestapel ablegst, oder sie ins Spiel bringst, in dem du sie auf eine der eigenen Untergebenen spielst, oder direkt ins Spiel legst. Weder eine Aktion, die auf einer Untergebenenkarte basiert, oder man einen Nutzen von einer Untergebenenkarte zieht, bedeutet, dass die Karte "gespielt" wurde, sie wurde lediglich "benutzt".

Eine Karte gilt auch dann als gespielt, wenn der Effekt durch eine "Direct Intervention" aufgehoben wurde.

Beispiel 1: "Akhenaten" kann die Nekromantie-Karte "Ex Nihilo" ausspielen.
Die Karte wird auf ihn gelegt, hat aber keinen weiteren Effekt auf "Akhenaten", weil er nur als Vampir behandelt wird, wenn er die Karte ausspielt, nicht aber wenn die Karte im Spiel ist, oder die Karte auf ihm liegt.

Beispiel 2: "Raven" versucht die politische Abstimmung "Ancient Influence" ausrufen, und eine "Direct Intervention" wird gegen die Karte gespielt. Keine weitere "Ancient Influence"-Abstimmung kann in diesem Spiel noch ausgerufen werden, da die erste "Ancient Influence" "gespielt" wurde, wenn auch die Effekte und der Kartentext aufgehoben wurden.

Beispiel 3: Eine Bleed-Aktion wurde nicht geblockt, und "Gloria Giovanni" versucht nun den Bleed durch ein "Conditioning" zu erhöhen. Falls das "Conditioning" durch eine "Direct Intervention" aufgehoben würde, könnte sie keine zweite "Conditioning" spielen, weil sie bereits eine während dieser Aktion gespielt hat.
(Vergleiche die Definition von Aktionsmodifikatoren in Abschnitt 1.6.3.2 des Online-Regelbuches.)


3.16 Was bedeutet der Begriff "Handschlag" ("Hand Strike")?

"Immortal Grapple" beschränkt beide Untergebenen im Kampf darauf nur "Handschläge" zu benutzen. Was ist ein "Handschlag" und was nicht?

Ein "Handschlag" ist jeder nicht-entfernter, nicht-Waffen-Schlag, der auf Grundlage der Stärke eines Untergebenen gemacht wird.

Beispiel 1: "Song in the Dark" ist kein Handschlag, da er nicht auf der Stärke eines Untergebenen beruht.

Beispiel 2: "Burning Wrath" ist ein Handschlag, da er auf der Stärke eines Untergebenen beruht.

Beispiel 3: Der Standard-Schlag eines "Muddled Vampire Hunter" ist ein Handschlag, da er der nicht-entfernte Schaden-bewirkende immanente Schlag des Untergebenen ist.

Beispiel 4: Kein Schlag, der "Ausweichen" oder "Kampf beenden" besagt, kann ein Handschaden sein.


3.17 Was ist Umgebungsschaden ("environmental damage") im Gegensatz zu "Schaden von einem Untergebenen"?

Es gibt 5 Karten, bei denen es darauf ankommt, von wem der Schaden kommt, um evtl. weitere Auswirkungen zu bestimmen. "Blood of Acid", "Disarm", "Memories of Mortality", "Pulled Fangs", und "Rotschreck" benötigen die Information, ob der Schaden von einem Untergebenen oder von einer anderen Quelle verursacht wurden.

Schaden wird nur dann als von einem Untergebenen verursacht angesehen, wenn er von einem Schlag versucht wurde oder von einem Effekt, der explizit (z.B. laut Kartentext) von einem Untergebenen verursacht wurde. Schaden durch sonstige Effekte werden als Umgebungsschaden bezeichnet, und hat keine spezielle Quelle oder Verursacher.

Schaden, der durch einen Gefolgsmann oder Karten wie "Carrion Crows" oder "Weather Control" versucht wird, wird nicht als Schaden durch einen Untergebenen angesehen, sondern man bezeichnet diese üblicherweise als Umgebungsschaden.

Jeder Schaden, der durch einen Schlag versucht wurde, gilt als von dem schlagenden Untergebenen verursacht.
Der Schaden, den laut Kartentext ein Untergebener verursacht, gilt als von diesem Untergebenen verursacht.

Anderer Schaden ist Umgebungsschaden.
Alle Karten, die solchen Schaden versuchen, sind Karten die Umgebungsschaden verursachen.


3.18 Was heißt der Begriff "Gleiche Aktion"?

Bestimmte Karten wie "Obedience", "Change of Target", und "Red Herring" verbieten dir, "dieselbe Aktion" ein weiteres Mal in derselben Runde zu versuchen. Was heißt in diesem Zusammenhang "dieselbe Aktion"?

Für diese Karten heißt "dieselbe Aktion", dass sie entweder eine der Karten-losen Aktionen ist (wie z.B. Jagen/Bleeden/Retten aus dem Torpor/Diablerie/Torpor verlassen, oder eine bestimmte Aktion, die auf einer bestimmten Karte (eindeutig bestimmt durch den Kartennamen) beruht (d.h. eine bestimmte politische Abstimmung, ausrüsten mit einer bestimmten Ausrüstungsgegenstand, einen bestimmten Gefolgsmanns binden, anheuern eines bestimmten Verbündete, bleeden mit einer bestimmten Aktionskarte).

Bemerkung: Dies ist anders geregelt als die "Keine wiederholten Aktionen"-Regel unter 3.19.


3.19 Was ist die "Keine wiederholten Aktionen"-Regel ("No-Repeat-Actions" (NRA))?

Die "Keine wiederholten Aktionen"-Regel ("No-Repeat-Actions" (NRA)) ist eine Regel, die durch das "Vampire: Elder Kindred Network" für das Turnierspiel mit Constructed Decks (d.h. für Nicht-Draft/Nicht-Limited-Turniere) eingeführt wurde. Es ist danach ein Teil der Basisregeln des Spiels geworden.

Die neuen Grundregeln enthalten eine Variante der oben genannten speziellen Veranstaltungsregeln der V:EKN Turnierregeln. Anstelle der Beschränkung der Wiederholungen pro Aktionstyp (der manchmal nur schwierig zu bestimmen ist), kann ein Untergebener aufgrund der neuen Regeln
* nicht zweimal in einer Runde bleeden.
* nicht zweimal in einer Runde eine politische Abstimmung durchführen.
* nicht zweimal in einer Runde dieselbe Aktionskarte benutzen.
* nicht zweimal in einer Runde eine Aktion, die auf einer Karte im Spiel beruht, durchführen.
Es gibt dabei keine Einschränkung der Anzahl der Aktionen um (zum Beispiel) zu jagen oder sich auszurüsten (natürlich vorausgesetzt der Untergebenen kann zwischendurch enttappen). Der letzte Punkt in der obigen Auflistung beinhaltet auch die Spezialfähigkeiten, über die ein Untergebener ggf. verfügt.

Da Ausrüstungskarten (ebenso wie Verbündete und Gefolgsleute) als Aktionskarten gelten, kannst du einen ein- und denselben Untergebenen mehrmals Ausrüstungsaktionen in derselben Runde durchführen lassen, aber nicht mit demselben Ausrüstungsgegenstand.
Du kannst: Dich mit einem "Sport Bike" ausrüsten, enttappen und mit einer ".44 Magnum" ausrüsten.
Du kannst nicht: Dich mit einer ".44 Magnum" ausrüsten, enttappen und mit einer zweiten ".44 Magnum" ausrüsten.

Eine Aktion gilt nur dann als genommen, wenn sie abgehandelt wurde, dadurch sie entweder geblockt wurde oder erfolgreich war.

Ein Untergebener, der eine Aktion angefangen hat, die dann aber durch "Mask of a Thousand Faces" von einem anderen Untergebenen übernommen wurde, hat im Sinne der obigen Regel die Aktion nicht genommen, und es ihm ist daher auch nicht verboten, diese Aktion später in der Runde durchzuführen.

Eine Aktion, die durch eine "Direct Intervention" aufgehoben wurde, gilt als nicht genommen, gleichwohl gilt die Karte aber als gespielt. Ein Untergebener kann dieselbe Aktion oder denselben Aktionstyp sofort erneut probieren, obwohl "Direct Intervention" unter Berücksichtigung der "Keine wiederholten Aktionen"-Regel gespielt wurde.

Beispiel 1: Ein Vampir, der seine Beute mittels "Computer Hacking" bleedet, und mittels "Freak Drive" enttappt, kann in derselben Runde keine Bleed-Aktion irgendeiner Art durchführen.

Beispiel 2: Ein Vampir, der ein "Govern the Unaligned" in der verstärkten Version durchführt, dann mittels "Freak Drive" enttappt, kann anschließend nicht mit einer zweiten "Govern the Unaligned"-Karte bleeden. Dieser Vampir kann ohne Karte oder mit jeder anderen Karte, aber eben nicht mit "Govern the Unaligned" bleeden.


3.20 Wie interagieren "Malleable Visage" und "Obedience" miteinander?

Als der Spieler, der den agierenden Untergegebenen kontrolliert, hast du als erster die Möglichkeit Karteneffekte zu spielen, wenn eine Aktion geblockt wird. Wenn du "Malleable Visage" spielst, nachdem festgestellt wurde, dass die Aktion erfolgreich geblockt ist, dann wird dein Vampir mit "Vicissitude" den Kampf mit dem blockenden Untergebenen beginnen. "Obedience" kann nach "Malleable Visage" nicht gespielt werden, da der Vampir, der die "Malleable Visage" benutzt, nicht der agierende Vampir ist, und "Obedience" kann nur gegen den agierenden Vampir gespielt werden.

Da kannst "Malleable Visage" nicht spielen, nachdem der reagierende Vampir "Obedience" gespielt hat, da es in diesem Fall gar keinen Kampf gibt, den man "Malleable Visage" aufheben/verhindern kann.


3.21 Kann ich mit einem anderen Untergebenen blocken, falls der erste Blockversuch fehlgeschlagen ist (oder der Block durch ein "Form of Mist" "umgangen" worden ist)?

Ja.
Du kannst so lange versuchen zu blocken, bis alle deine Untergebenen entweder bei dem Blockversuch (durch mangelnde Aufmerksamkeit) gescheitert sind, oder daran gehindert worden sind zu blocken (durch "Call of the Hungry Dead", "Seduction", "Signet of King Saul", "Daring the Dawn", "Command", "Blanket of Night", "Elder Impersonation").


3.22 Ist ein negativer Aufmerksamkeits-/Heimlichkeitswert möglich? Kann ich eine Aktion mit einem Heimlichkeitswert von 0 blocken, wenn ich einen Aufmerksamkeitswert von -1 habe?

Negative Werte für Aufmerksamkeit, Heimlichkeit, Stärke, und Bleed sind jeweils möglich. Es gibt jeweils eine ganze Reihe von Karten, die die einzelnen Werte unter Null bringen können. Am häufigsten passiert dies mit Karten, die einem Untergebenen einen Aufmerksamkeitswert von -1 geben.

Es gibt es ganze Reihe von Karten, die einem Untergebenen -1 Aufmerksamkeit geben, und diese können dann in Summe zu einer negativen Aufmerksamkeit führen. Ein Untergebener mit negativer Aufmerksamkeit kann keine Aktion, die einen Heimlichkeitswert von 0 hat, blocken.

Der Aufmerksamkeitswert, der für einen erfolgreichen Block nötig ist, muss (mindestens) genauso groß sein, wie der Heimlichkeitswert der Aktion.


3.23 Welche Vampire können in welchen Abstimmungen ihre Stimmen abgeben? Wer kann wann abstimmen?

Ganz allgemein kann jeder Vampir in jeder Abstimmung seine Stimme abgeben.
Allerdings gibt es bestimmte Kartentexte, die es bestimmten Vampiren oder Vampiren einer bestimmten Sekte verbieten, an einer Abstimmung teilzunehmen. Die einzigen Karten, die bestimmten Sekten von einer Abstimmung ausschließen, sind die folgenden:
* "Closed Session"
* "Private Audience"
* "Cardinal Benediction"
* "Investiture"
* "Bruce de Guy"

In allen anderen Abstimmungen, kann jeder Vampir, der nicht im Torpor ist, seine Stimmen gegen oder für ein Referendum abgeben.


3.24 Muss ich für ein "Forced Awakening" ein Blut bezahlen, wenn ich nur eine Reaktionskarte spielen möchte, aber nicht versuche zu blocken?

Ja. du musst ein Blut bezahlen, weil du die Aktion nicht erfolgreich geblockt hast.
Falls du ein "Forced Awakening" gespielt hast, und aus welchen Gründen auch immer nicht erfolgreich geblockt hast, musst du ein Blut bezahlen, da der Block fehlgeschlagen ist.


3.25 Welche Karten kontrolliere ich, d.h. welche Karten verlassen das Spiel, wenn ich aus dem Spiel geworfen werde?

Du kontrollierst deine Untergebenen, d.h. deine Vampire und Verbündeten. All Karten, die auf deinen Vampiren und Verbündeten liegen, werden aus dem Spiel entfernt, es sei denn es gibt einen anderslautenden Kartentext, der besagt, dass die Kontrolle der Karte sich geändert hat. Alle Untergebenen-Karten, die du auf Untergebene von anderen Spielern gespielt hast, bleiben im Spiel.
Untergebenen-Karten auf Untergebenen werden von dem Spieler kontrolliert, der auch diesen Untergebenen kontrolliert.
Karten, deren Kontrolle auf einen anderen Spieler übergeht, durch "Succubus Club", "Graverobbing" oder jede andere Karte, die besagt, dass ein Spieler die Kontrolle über eine Karte übernimmt, bleiben solange im Spiel bis der Spieler, der die Kontrolle über diese Karte hat, aus dem Spiel geworfen wird.

Beispiel 1: Wenn du eine Disziplinskarte (oder "Fame" oder "Haven Uncovered") auf den Vampir eines anderen Spielers spielst, dann wird die Karte aus dem Spiel entfernt, wenn du auch das Spiel verlässt.

Beispiel 2: Wenn du eine "Lunatic Eruption" auf den Vampir eines anderen Spielers spielst, dann bleibt diese solange im Spiel, bis jemand eine erfolgreiche Aktion durchführt, um diese zu entfernen.

Beispiel 3: Wenn du einen Vampire über "Graverobbing" von deiner Beute stiehlst, dann wird dieser Vampir nicht aus dem Spiel entfernt, wenn du deine Beute aus dem Spiel wirfst; der Vampir bleibt solange im Spiel, bis er im Kampf zerstört wird, er diableriert wird, oder du aus dem Spiel geworfen wirst.


3.26 Wie funktioniert "Torn Signpost" wirklich? Wie interagiert sie mit anderen Karten?

"Torn Signpost" setzt die Grundstärke entweder auf 2 (mit der normalen Version der "Stärke"-Disziplin) oder 3 (mit der verstärkten Version der "Stärke"-Disziplin). Jeder Bonus, der als Kartentext auf einem Vampir abgedruckt ist, wird zu dieser Grundstärke addiert. Deshalb hat ein Vampir mit +1 Stärke, der "Torn Signpost" mit der verstärkten Version der "Stärke"-Disziplin spielt, eine Stärke von 4 bevor ggf. noch eine Schlagkarte oder irgendeine andere Karte gespielt wird, die nochmals zur Stärke dazu addiert werden kann. Nein, es spielt keine Rolle wieviele "Torn Signpost" du spielst, deine Basisstärke wird immer 2 oder 3 sein, die gespielten "Torn Signposts" addieren sich nicht gegenseitig auf.

"Fists of Death" modifiziert die Stärke; wenn du also 2 von ihnen in der verstärkten Version spielst, dann hast du eine Stärke von 5 plus evtl. weitere Karten, die du spielst. Wenn du "Torn Signpost" und "Fists of Death" in der verstärkten Version spielst, dann kannst weitere "Fists of Death", eine "Fire in the Blood", "Undead Strength" als Schlag oder weitere Karten spielen, die die Schadenshöhe, die auf deiner Stärke basieren, weiter erhöhen.


3.27 Wie funktioniert "Charming Lobby" tatsächlich?

Auspielen von "Charming Lobby".

Ansagen einer politischen Aktion, entweder eine Karte von der Hand, oder eine Abstimmung über eine Karte im Spiel:

Falls die Aktion nicht geblockt wird, dann spielst du eine politische Karte von deiner Hand, ersetzt sie und gehst dann zur Durchführung der politischen Abstimmung über.
Falls die Abstimmung erfolgreich ist, dann ist die nächste Abstimmung (in der Basisversion von "Präsenz"), die von jedem beliebigen Vampir (von jedem beliebigen Metusalem kontrolliert), ausgerufen (und nicht geblockt) wird, automatisch erfolgreich.
Falls "Charming Lobby" nicht geblockt wird, und der agierende Vampir hat die Karte in der verstärkten Version von "Präsenz" gespielt, dann hat dieser Vampir zwei zusätzliche Stimmen in der nächsten Abstimmung. Falls die Abstimmung erfolgreich ist, dann ist die nächste Abstimmung, die von jedem beliebigen Vampir (von jedem beliebigen Vampir kontrolliert), ausgerufen (und nicht geblockt) wird, automatisch erfolgreich.


3.28 Kann ich mich selbst bei einem Turnier heraustransferieren?
Ja.

Spieler müssen spielen mit der Absicht zu gewinnen. Wenn jemand mehrere Möglichkeiten hat zu gewinnen, so steht es jedem frei einen dieser Wege zu wählen.

Wenn jemand nicht gewinnen kann, dann ist er aber dennoch verpflichtet, seine Siegpunkte zu maximieren. Wenn jemand mehrere Möglichkeiten hat, seine Siegpunkte zu maximieren, so steht es jedem frei, einen dieser Wege zu wählen.

Wenn jemand nicht gewinnen kann, und die meisten Siegpunkte, die er erreichen kann, null weitere (als die bisher erreichten) sind, dann kann er diese null Siegpunkte in jeder Art und Weise erreichen, die er bevorzugt.


3.29 Wie sieht es mit der Sekten-Mitgliedschaft von meinen "Embrace"-/ "Progeny"-/ "Creation Rite"-Vampiren aus?

Der neue Vampir übernimmt die Standard-Sekte des Clans seines Erschaffers.

Beispiel 1: "Lucita" (Unabhängige Lasombra) bringt ein "Embrace" ins Spiel. Dieses "Embrace" wird dann ein Sabbat Lasombra.

Beispiel 2: "Tegyrius, Vizier" (Camarilla Assamite) wird ein "Prince" und benutzt "Third Tradition: Progeny". Der neue "Progeny" wird ein unabhängiger Assamite.

Beispiel 3: "Anka, Priestess of Thorns" (Sabbat Ravnos) wird Archbishop und spielt eine "Creation Rites". Der neue Vampir wird ein unabhängiger Ravnos.

Siehe Abschnitt des Online-Regelbuches für weitere Informationen, ebenso Abschnitt 10 bzgl. der standardmäßigen Sektenzugehörigkeit aller Klans und Blutlinien.


3.30 Wie ist Verhältnis von "Possession" zu der "Keine wiederholten Aktion"-Regel?

Ein Vampir, der durch "Possession" wieder ins Spiel kommt, wird als ein komplett anderer Vampir behandelt (im Vergleich zu dem der gerade zerstört) wurde. Der Vampire erhält aber nicht die Karten, die vorher auf ihn gespielt wurden, wie z.B. Gefolgsmann, Ausrüstung oder Meisterkarten. Es gibt aber keine Einschränkung im Bezug auf die Aktionen die der "vorherige" Vampir ausgeführt hat. Der Vampir, der durch "Possession" wieder ins Spiel gebracht wurde, kann sofort handeln und braucht nicht bis zur nächsten Runde warten.


3.31 Kann ich eine Karte spielen, die mich zwingt zu blocken, wenn es sich dabei um eine Aktion handelt, die gegen einen anderen Spieler gerichtet ist?
Nein.

Karten, die als Teil des Enttap-Effektes einen Blockversuch erfordern ("2nd Tradition", "Eternal Vigilance", "Speak with Spirits", "Special Report", "The Mole", "Black Sunrise", "Eluding the Arms of Morpheus", "Sense the Savage Way"), können nicht gespielt werden, wenn der Vampir die Aktion nicht auch tatsächlich blocken kann.

Um eine Aktion zu blocken, die gegen jemand anderen gerichtet ist, muss man man zunächst "Eagle's Sight" oder "Falcon's Eye" spielen, bevor man eine Karte spielen kann, die den Vampir enttappt und ihn zwingt zu blocken. Mit anderen Worten, musst du zunächst eine "Wake with Evening's Freshness" oder "Forced Awakening" spielen, und dann "Eagle's Sight" oder "Falcon's Eye", um die Möglichkeit zu bekommen überhaupt blocken zu dürfen, erst dann könnten Karten gespielt werden, die einen Vampir enttappen und den Block erzwingen.


3.32 Wie funktioniert "Taste of Vitae" wirklich?

"Taste of Vitae" ist keine Schlagkarte, deshalb funktioniert sie egal auf welche Kampfentfernung. Du kannst "Taste of Vitae" auf weite Entfernung spielen, um das das ganze Blut zu bekommen, den dein Gegner in dieser Runde durch Schaden verloren hat.

"Taste of Vitae" zählt das Blut, das der Gegner durch Schaden verloren hat, es zählt nicht das Blut, das für Kampfkarten ausgegeben wurde, oder das Blut das durch Effekte wie "Darkness Within" oder "Theft of Vitae" gestohlen wurde. Es zählt auch nicht das Blut, das durch Effekte wie "Blood to Water" verloren wurde.

"Taste of Vitae" zählt Blut, das durch den Schaden von Gefolgsleuten verloren wurde, Umgebungsschaden ("Weather Control", "Carrion Crows"), und die Schläge beider Untergebener oder anderes Blut, das durch Schadenseffekte in der betreffenden Kampfrunde verloren gegangen ist. "Taste of Vitae" kann nicht im Kampf gegen einen Verbündeten benutzt werden.


3.33 Kann "Theft of Vitae" gegen einen Verbündeten oder Gefolgsmann eingesetzt werden?

Ja.

"Theft of Vitae" stiehlt die Lebenspunkte eines Verbündeten in derselben Art und Weise wie Blut von einem Vampir gestohlen wird. Angenommen du bist auf der richtigen Reichweite, um den Gefolgsmann als Ziel auswählen zu können, dann kann "Theft of Vitae" auch dazu benutzt werden, um Lebenspunkte von diesem Gefolgsmann zu stehlen.


3.34 Wann kann ich die Marken von einer "Temptation" entfernen, um die Kontrolle über einen Vampir zu übernehmen?

Während deiner Untergebenenphase, wenn die Anzahl der Marken auf dieser Karte gleich oder größer als das Blut auf diesem Vampir ist, kannst du alle Marken entfernen, um diesen Vampir zu enttappen und die Kontrolle über ihn bis zum Ende deiner Runde zu übernehmen.

Das heißt, du kannst es auch dann machen, wenn sie versuchen, eine deiner Aktionen zu blocken und sie Aufmerksamkeit spielen (dies beendet den Blockversuch), wenn sie im Kampf mit einem deiner Untergebenen sind (dies zu tun beendet den Kampf), oder während oder zwischen irgendeiner deiner Aktionen, solange die Voraussetzungen für die Übernahme gegeben sind.


3.35 Welche Vampire haben einen Titel?

Welche Vampire haben weniger Stimmen in der politischen Abstimmung "Free States Rant"?

Titel des Sabbat:
* Bishop
* Archbishop
* Priscus
* Cardinal
* Regent

Titel der Camarilla:
* Primogen
* Prince
* Justicar
* Inner Circle

Titel der Unabhängigen:
* 1 Stimme
* 2 Stimmen
* 3 Stimmen
* Liaison

Titel der Anarchen:
* Baron

Titel der Laibon:
* Magaji
* Kholo

Nur Karten, die mit diesen Titeln ins Spiel kommen, geben einem Vampir einen Titel. Alle anderen Karten, die einem Vampir Stimmen geben, tun dies im Allgemeinen nicht, es sei denn, der Kartentext sagt etwas anderes.

Hat ein Vampir einen Titel, wenn er durch die Karten "Ancestor Spirit", "Black Hand Emissary", "Bloodbath", "Firebrand", "Foundation Exhibit", "Kduva's Mask", "Legacy of Pander", "Legendary Vampire", "Political Struggle", oder "Ventrue Directorate Assembly" Stimmen erhält?

Nein, es sei denn, er hat (oder bekommt) einen der oben aufgeführten Titel.

Weitere Informationen gibt es in Abschnitt 10 des Regelbuches: http://www.white-wolf.com/vtes/rulebook/


3.36 Wie funktioniert meine Einflussphase ("Influence Phase")?
Das ist in Abschnitt 7 des Regelbuches abgehandelt, aber hier sind die wesentlichen Punkte:

Während deiner Einflussphase kannst du deine Transferpunkte wie folgt verwenden:

* Gib einen Transferpunkt aus, um einen Blutmarker aus deinem Pool auf einen Vampir in deiner unkontrollierten Region zu schieben.
* Gib zwei Transferpunkte aus, um einen Blutmarker von einem Vampir in deiner unkontrollierten Region in deinen Pool zu schieben
* Gib vier Transferpunkte und einen Pool aus, um einen Vampir aus deiner Gruft in deine unkontrollierte Region zu legen (wie üblich die oberste Karte ziehen).

Am Ende deiner Einflussphase wird jeder Vampir aus deiner unkontrollierten Region, der genauso viel (oder mehr) wie seine Kapazität auf sich liegen hat, von der unkontrollierten Region in die kontrollierte Region verschoben.

Der letzte Satz ist dabei entscheidend. Nur weil du all deine Transfers ausgegeben hast, heißt nicht, dass deine Einflussphase in diesem Moment sofort beendet ist. Wenn du zum Beispiel eine "Arcane Library" oder eine "Powerbase: Montreal" im Spiel hast, und deine Gruft leer ist, kannst du vier Transferpunkte ausgeben, um einen Vampir in deine Gruft zu bewegen, und anschließend die "Arcane Library" oder "Powerbase: Montreal" auf den neuen Vampir anwenden (sofern dieser die Bedingungen erfüllt).

Auf jeden Fall, wie bereits bemerkt, ist es so, dass wenn du Vampire in deine kontrollierte Region verschiebst, dies das das Ende deiner Einflussphase signalisierst.


3.37 Erfordern Karten, die einen Sekten-spezifischen Titel erfordern, ebenfalls die Sektenzugehörigkeit?

"Garibaldi-Meucci Museum" und "Powerbase: Los Angeles" erlauben es, spezielle Effekte auszulösen, wenn man Karten benutzt/spielt, die einen Anarchen erfordern. Erfordern Karten, die einen Baron erfordern, auch einen Anarchen?

Ja, jede Karte, die einen Sekten-spezifischen Titel erfordern, erfordert auch diese Sekte.


3.38 Wie sieht die Interaktion von Charisma mit Zhenga/Antonio d'Erlette und ihren Spezialfähigkeiten aus?

"Charisma" betrifft nur die Aktion selbst, einen Verbündeten anzuheuern. Sie reduziert nicht die Kosten von Verbündeten, die über die Spezialfähigkeit von Antonio d'Erlette in das Spiel gebracht wurden.

"Charisma" wirkt im Zusammenhang mit Zhenga nur auf deren Aktionen Verbündete anzuheuern und nur für den ersten Verbündeten während einer Aktion. Charisma beinflusst nicht die Kosten von weiteren Verbündeten, die über ihre Spezialfähigkeit in das Spiel gebracht werden.

===============================================================================

4. Organisatorische Fragen

4.1. Wer ist der "net-rep"?
Aktuell ist L. Scott Johnson (auch bekannt als "LSJ") der "net-rep" (Internetbeauftragte). Er kann über die E-Mail-Adresse vtesrep // AT \\ white-wolf.com erreicht werden.

4.1.1. Wer steckt hinter dem "Rules Team" (RT)?

Aus einem Posting in der Usenet Newsgroup "rec.games.trading-cards.jyhad" von LSJ:

Das Regelteam für VTES besteht aus Leuten, die anonym bleiben werden.

Das RT hat Mitglieder aus Spielgruppen von insgesamt drei Kontinenten. Das Verfahren ist die Diskussion und Spieltests innerhalb dieser Spielgruppen, und das anschließende Melden der Ergebnisse per E-Mail. Die Themen für die Diskussionen werden durch den Netzbeauftragten (LSJ) angeregt. Ideen für die Spieltests werden aus der Newsgroup entnommen (von LSJ) und/oder durch die Mitglieder des RT angeregt. Mitglieder des RT sind aber frei eigene Diskussionsthemen einzubringen (nun, nicht ganz zu Anfang, da wir erst einen Fahrplan abarbeiten mussten, aber spätestens nachdem die anfänglichen, notwendigen Regeländerungen aus dem Weg geräumt waren).

Keiner hat eine Stimme, Änderungen werden im Konsens beschlossen.

Die Themen kommen aus einer oder mehrere der folgenden Quellen: der Newsgroup/Mailing-Liste, privater E-Mail zu mir, oder an die Mitglieder des RT. Meistens aus der Newsgroup. Die Lösungen kann man "selten" vor der RT-Post in der Newsgroup sehen, aber die Probleme werden eigentlich immer in der Newsgroup hochgebracht, bevor sie durch das RT diskutiert werden.

4.2.1 Was ist die V:EKN?

V:EKN steht für "Vampire: Elder Kindred Network", und ist die offizielle Jyhad-Spielerorganisation. Mehr Informationen über diese Organisation kann man auf der folgenden Webseite finden (auf Englisch): http://www.white-wolf.com/vtes/vekn.html.

4.2.2 Was ist die NJL?

NJL steht für "National Jyhad League", und war eine weitere Spielerorganisation, die ihren Ursprung in Michigan hatte (und zu Anfang unter dem Namen "MJL" bekannt war).


4.3. Wer schreibt die Clan Rundbriefe ("Clan Newsletter")? Kann ich auch einen Rundbrief schreiben?

Die Clan Rundbriefe werden in der Newsgroup monatlich veröffentlicht. Sie werden von Spielern geschrieben, die ihre Strategien mitteilen, Neuigkeiten über Ereignisse verbreiten oder einfach nur ihren Clan unterstützen wollen. Um mehr Informationen zu bekommen, oder um als Freiwilliger einen Clan Rundbrief zu schreiben, kontaktiere Peter Bakija - pdb6@lightlink.com.

Ein Archiv ausgesuchter Rundbriefe kann man hier finden: http://www.TheLasombra.com/newsletter.htm.

Es gibt eine Mailing Liste für die Clan Rundbriefe, die man abonnieren kann, so dass man die Rundbriefe direkt per E-Mail zugesandt bekommt, ohne dass man die Newsgroup oder Webseiten durchsuchen muss. Hier kann man sich anmelden: http://groups.yahoo.com/group/VTES-Newsletters/


4.4. Wann erscheint die nächste Erweiterung?

Potomac Distribution hat das Erscheinen der Erweiterung "Heirs to the Blood" für Oktober 2009 angekündigt.

* "Ebony Kingdom" wurde am 27. Mai 2009 veröffentlicht.
* "Keepers of Tradition" wurde am 19. November 2008 veröffentlicht.
* "Blood Shadowed Court" wurde am 15. April 2008 veröffentlicht.
* "Twilight Rebellion" wurde am 31. Mai 2008 veröffentlicht.
* "Lords of the Night" wurde am 26. September 2007 veröffentlicht.
* "Sword of Caine" wurde am 19. März 2007 veröffentlicht.
* "Third Edition" (der Sabbat-Erweiterung) wurde am 4. September 2006 veröffentlicht.
* "Nights of Reckoning" wurde am 10. April 2006 veröffentlicht.
http://download.white-wolf.com/download ... ile_id=440. "Nights of Reckoning" hat auch einen eigenen Artikel (auf Englisch) unter: http://www.white-wolf.com/vtes/index.ph ... icleid=357
* "Legacies of Blood" wurde am 14. November 2005 veröffentlicht.
* "Kindred Most Wanted" wurde am 21. Februar 2005 veröffentlicht.
* Zwei "10th Anniversay Set" Sammelerboxen wurden im Dezember 2004 veröffentlicht.
* Die "Gehenna"-Erweiterung wurde im Mai 2004 veröffentlicht. Eine Anzeige für "Gehenna" war auf der Rückseite des Regelbuches zu "Black Hand" abgebildet, und sah so aus: http://www.thelasombra.com/images/gehenna.jpg.
* Die "Black Hand"-Erweiterung wurde 17. November 2003 veröffentlicht. Mehr Informationen kann man auf der folgenden Webseite (auf Englisch) finden: http://www.thelasombra.com/blackhandrelease.txt
* Die "Anarchs"-Erweiterung wurde am 19 May 2003 veröffentlicht. Weitere Informationen finden sich hier (auf Englisch): http://www.thelasombra.com/anarchs.txt
* Die neue "Camarilla Edition" Erweiterung wurde am 19. August 2002 veröffentlicht.

Die Presseveröffentlichung findet sich hier: http://www.thelasombra.com/camarilla_edition.txt
White Wolf hat die Vorschau auf die Camarilla Edition hier gestartet:
http://www.white-wolf.com/vtes/Preview_Camarilla.html.

"Bloodlines" wurde am 3. Dezember 2001 veröffentlicht.
Steve Wiecks Ankündigung findet sich hier (auf Englisch): http://www.thelasombra.com/bloodlines.txt.

Aufgrund des Erfolges von "Sabbat War" wurde eine Erweiterung mit dem Namen "Final Nights" am 11. Juni 2001 veröffentlicht. Der Schwerpunkt von Final Nights liegt auf den vier unabhängigen Clans: "Ravnos", "Giovanni", "Assamite", und "Followers of Set". Final Nights wurde Mitte 2002 wieder neu aufgelegt.

"Sabbat War" - ein Neuauflage der ursprünglichen Sabbat Erweiterung wurde mit zusätzlichen, neuen Karten im Oktober 2000 veröffentlicht. Aufgrund der überwältigenden Nachfrage, wurde eine zweite Auflage im Januar 2001 gemacht. Eine dritte Auflage von "Sabbat War" wurde dann Mitte 2002 veröffentlicht.

Schau mal in die Newsgroup und den Yahoo! Club rein, um die aktuellen Diskussionen zu verfolgen.


4.5. Kann ich auch im Internet VTES spielen?

George Finks Jyhad On-Line ist ein Play-by-Email Jyhad System mit einer Weboberfläche. Besuche seine Webseite http://www.deckserver.net/jol/, um mehr Informationen zu bekommen.

Lackey CCG hat ein Plugin, mit dem du VTES über ihre Oberfläche spielen kannst. Einzelheiten gibt es hier: http://www.lackeyccg.com/vtes/.

Omael Rangel hat sein WebVTES auf der dieser Seite: http://www.tornsignpost.com/vtes/.

iVTES ist eine weitere Möglichkeit, um VTES online zu spielen. Grundlage ist Instant Messaging und eine automatisierte Software. Mehr Informationen kann man hier finden: http://ivtes.net/.


4.6 Ich habe gehört, dass WOTC nicht länger VTES veröffentlicht, sondern White Wolf? Ist das richtig?

Ja, und dieser Umstand hat zu einer Neubelebung von VTES geführt. White Wolf erkennt z.Z. V:EKN als die VTES Version der DCI an, und unterstützt das Spiel mit neuen Karten und der Organisationsinfrastruktur.

Die gesamte Pressemitteilung kann man (auf Englisch) hier nachlesen: http://www.TheLasombra.com/pressrelease.txt


4.7 Wo kann ich Kartenlisten für jede Erweiterung finden?

Auf der Webseite von White Wolf sind alle Kartentexte einschließlich der jeweils aktuellen Erweiterung zu finden. Kartenlisten für alle Erweiterungen sind auf der VTES Homepage unter der folgenden Adresse zu finden.

Weitere nicht-offizielle Quellen für Karteninformationen:
* Monger (http://monger.vekn.org) - Online-Datenbank mit Suchfunktionen für alle erschienen Karten.
* Secret Library (http://www.secretlibrary.info/) - Online-Datenbank mit Suchfunktionen
* Archibald Zimonyi's Search Tools (http://www.vekn.se/)
* V:TES Checklist (http://www.vteschecklist.com/) - Online-Datenbank mit Suchfunktionen
* Lasombra's Kartenliste (http://www.TheLasombra.com/cardlists.htm)

===============================================================================

5. Danksagungen

Wenn du Erweiterungen oder Vorschläge hast, dann bitte melde dich bei dem Verwalter (auf Englisch) unter TheLasombra@hotmail.com.

"Jyhad", "VTES", "White Wolf", etc. sind geschützte Marken oder Namen und werden mit Erlaubnis des "Vampire: Elder Kindred Network" benutzt.


Ersteller: James Hamblin
Interim Maintainer: Ethan Burrow
Current Maintainer: Jeffrey Thompson

Deutsche Übersetzung: Ralf Lammert
Korrekturleser: Hardy Range
Weitere Unterstützung durch: Joscha Düll

Letzte Änderung 28. Juli 2009.
Letzte Änderung dt. Version 29. Juli 2009.
Last edited by ghost of extrala on 29 Jul 2009, 09:53, edited 4 times in total.

User avatar
ghost of extrala
Justicar
Justicar
Posts: 1478
Joined: 24 Sep 2005, 23:53
Location: Paderborn
VEKN Nr.:
Contact:

Post by ghost of extrala » 12 Mar 2008, 15:15

Hier also die deutsche Version des VTES FAQ von Lasombra.

Vielen Dank nochmal an Hardy und Joscha, die mit ihrem Input geholfen haben.

Es macht aus meiner Sicht auch Sinn die Post auch "Sticky" in diesem Forum zu machen. Ich musste die Post auf 2 Einträge verteilen, da es offensichtlich eine Längenbegrenzung der Posts gibt.

VTES FAQ Version 1.95
Letzte Änderung 1. Oktober 2007
Letzte Änderung dt. Version 12. März 2008
Luck is not a factor.
Hope is not a strategy.
Fear is not an option.
_________________
http://vtesone.wordpress.com

User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5221
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Männele » 13 Mar 2008, 17:44

:juhu:

Ein absolutes Hurrah für Ralf.

Dieses Spiel lebt von solchen Leuten.

:thumbsup:
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.

User avatar
ghost of extrala
Justicar
Justicar
Posts: 1478
Joined: 24 Sep 2005, 23:53
Location: Paderborn
VEKN Nr.:
Contact:

VTES FAQ 1.96

Post by ghost of extrala » 14 Mar 2008, 10:02

Update von Version 1.95 auf Version 1.96

Änderungslog:
* Abschnitt 4.4 -- Blood Shadowed Court / Twilight Rebellion hinzugefügt
* Abschnitt 4.5 -- URL für Lackey CCG

VTES FAQ Version 1.96
Letzte Änderung 5. März 2008
Letzte Änderung dt. Version 14. März 2008
Luck is not a factor.
Hope is not a strategy.
Fear is not an option.
_________________
http://vtesone.wordpress.com

User avatar
Pyro
Archont
Archont
Posts: 798
Joined: 29 Aug 2005, 12:12
Location: Stuttgart
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Pyro » 25 Apr 2008, 14:17

hmm... wo steht dort etwas über die Behandlung des "Mergens" von advanced minions?
I...ehm...forgot the edge.........again......

VEKN ID: 1005861

User avatar
ghost of extrala
Justicar
Justicar
Posts: 1478
Joined: 24 Sep 2005, 23:53
Location: Paderborn
VEKN Nr.:
Contact:

Post by ghost of extrala » 25 Apr 2008, 14:47

Im FAQ gibt es nichts zum Thema "Merging". Deshalb hier der relevante Ausschnitt aus den Regeln und die Rulings:

1.5. Overview of Crypt Cards
Advancement: An advancement card is a type of vampire card for your crypt. An advancement card looks just like a regular crypt card except that it has an Advancement icon under the clan icon.

The advancement card is a vampire card in all respects, so it can be influenced in the normal manner. In addition, if you already control the advancement or the associated regular "base" vampire and the other version of the vampire is in your uncontrolled region, then you can spend 4 transfers and 1 pool to move the vampire card from your uncontrolled region to the controlled vampire card (place the advancement card on top of the base card). The two cards effectively merge to form a single vampire.

The particulars of this merge are as follows. The counters and cards on the vampire remain. The advancement and the base card are treated as a single vampire card, even if sent to the uncontrolled region somehow, until the vampire is burned. Any effects in play that targeted the vampire now target the merged version.

When merged, the text on the base card still applies, but the rest of the card is ignored (capacity, Disciplines, etc.). The advancement card applies in full. If the advancement card conflicts with the base card (a different sect, for example), the advancement card has precedence. Some merged cards have an additional effect that only applies if the card is merged with its base card. Such an effect is identified in the card text by a "merged" icon.

The advanced vampire (merged or not) will contest other copies of the same vampire (advanced or not) in play, as usual.
Rulings:
Merging advanced vampires:
# Any blood counters (or other cards, if the vampire had been Banished, for example) on the uncontrolled card being merged are burned. They do not transfer to the vampire in play. Only the crypt card is moved to the vampire in play. [LSJ 20030418] [LSJ 20030421]
Kemintiri:
# If merged Keminitiri plays Closed Session as a Justicar, it will prevent her from casting votes (assuming she's still independent). [LSJ 20050131]
# Merged Kemintiri doesn't enable you to play master cards, it only enables her to play certain minion cards. [LSJ 20050721]
Valerius Maior:
# The "non-infernal and non-Red List" part of his merged text is treated as "term" text (i.e., it is not affected by Seeds of Corruption). [LSJ 20050709]
Luck is not a factor.
Hope is not a strategy.
Fear is not an option.
_________________
http://vtesone.wordpress.com

User avatar
Pyro
Archont
Archont
Posts: 798
Joined: 29 Aug 2005, 12:12
Location: Stuttgart
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Pyro » 25 Apr 2008, 16:53

Danke
I...ehm...forgot the edge.........again......

VEKN ID: 1005861

User avatar
ghost of extrala
Justicar
Justicar
Posts: 1478
Joined: 24 Sep 2005, 23:53
Location: Paderborn
VEKN Nr.:
Contact:

Post by ghost of extrala » 01 Jan 2009, 20:44

Update von Version 1.96 auf Version 1.97

Änderungslog:
* Abschnitt 1.10 -- Neue Storyline Events
* Abschnitt 4.4 -- Neue Erweiterungen
* Abschnitt 4.5 -- CCG Workshop Referenz entfernt
* Abschnitt 4.7 -- Neue Quellen für Karteninformationen

VTES FAQ Version 1.97
Letzte Änderung 1. Januar 2009
Letzte Änderung dt. Version 1. Januar 2009
Luck is not a factor.
Hope is not a strategy.
Fear is not an option.
_________________
http://vtesone.wordpress.com

User avatar
ghost of extrala
Justicar
Justicar
Posts: 1478
Joined: 24 Sep 2005, 23:53
Location: Paderborn
VEKN Nr.:
Contact:

Post by ghost of extrala » 29 Jul 2009, 09:51

Update von Version 1.97 auf Version 1.98

Änderungslog:
* 1.4 Hinweis auf Mailing lists: The VTES-L und VTES-STRATEGY-L lists. (entfällt)
* 1.7 The Communal Haven (http://www.communal-haven.com) (entfällt)
* 1.10 Verweis auf "Eden's Legacy" (Ergänzt)
* 3.37 Erfordern Karten, die einen Sekten-spezifischen Titel erfordern, ebenfalls die Sektenzugehörigkeit. (NEU)
* 3.38 Wie sieht die Interaktion von Charisma mit Zhenga/Antonio d'Erlette und ihren Spezialfähigkeiten aus? (NEU)
* 4.4 Verweise auf "Ebony Kingdom" und "Heirs to the Blood" (Ergänzt)
* 4.5 WebVTES (http://www.tornsignpost.com/vtes/) (entfällt)

VTES FAQ Version 1.98
Letzte Änderung 28. Juli 2009.
Letzte Änderung dt. Version 29. Juli 2009.
Luck is not a factor.
Hope is not a strategy.
Fear is not an option.
_________________
http://vtesone.wordpress.com

Post Reply