Wo lasst ihr eure Danse Macabre-Karten drucken?

Deck Building Tools, Proxy-Tools, Regelbücher, ...
User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3496
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Wo lasst ihr eure Danse Macabre-Karten drucken?

Post by Rudolf » 01 Feb 2014, 10:58

hardyrange wrote:OK, was wollen uns diese Bilder sagen?

Es ging in diesem Thread um das Drucken von Danse-Macabre-Karten.
Wenn die geposteten Bilder Beispiele dafür sein sollen, wie "Nachdrucke" von vorher existierenden Karten aussehen:
Das wäre eine Copyright-Verletzung...
Meines Erachtens ist auch die Auflage, dass die Danse-Macabre-Karten nur auf gewöhnliches Papier ausgedruckt werden dürfen, einen Schutzmaßnahme hinsichtlich etwaiger Copyright-Probleme.
Denkt daran, Leute: Wir dürfen keine KARTEN drucken (lassen)!


National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
Toreador-Prinz von Darmstadt, dem Herzen des Jugendstils
--------------------------------------------------------
Tu sais que la mort est femme ...

Image

User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5221
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Wo lasst ihr eure Danse Macabre-Karten drucken?

Post by Männele » 01 Feb 2014, 11:29

Ich warte jetzt seit Jahren darauf, dass in dem Spiel was in Gang kommt. Ich habe keinen Bock mehr, darauf zu setzen, dass die beteiligten Firmen ihren Hintern hoch bekommen. Wenn ich geile Karten bekommen kann, dann mache ich das, wenn das zu einem vernünftigen Preis zu bewerkstelligen ist. Natürlich darf das VEKN nicht gutheißen, aber pfeif doch auf die Papierchen, wenn es coole Karten gibt.
Ständig ist man vorsichtig mit den Doofköppen und versucht sie wie rohe Eier zu behandeln. Aber es bringt nullo.
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.

User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3496
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Wo lasst ihr eure Danse Macabre-Karten drucken?

Post by Rudolf » 01 Feb 2014, 12:17

Männele wrote:Ich warte jetzt seit Jahren darauf, dass in dem Spiel was in Gang kommt. Ich habe keinen Bock mehr, darauf zu setzen, dass die beteiligten Firmen ihren Hintern hoch bekommen. Wenn ich geile Karten bekommen kann, dann mache ich das, wenn das zu einem vernünftigen Preis zu bewerkstelligen ist. Natürlich darf das VEKN nicht gutheißen, aber pfeif doch auf die Papierchen, wenn es coole Karten gibt.
Ständig ist man vorsichtig mit den Doofköppen und versucht sie wie rohe Eier zu behandeln. Aber es bringt nullo.
Ich teile diese Einstellung nicht und finde, dass insbesondere die Prinzen und die NCs das V:EKN so gut wie möglich unterstützen sollten.
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
Toreador-Prinz von Darmstadt, dem Herzen des Jugendstils
--------------------------------------------------------
Tu sais que la mort est femme ...

Image

User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5221
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Wo lasst ihr eure Danse Macabre-Karten drucken?

Post by Männele » 02 Feb 2014, 10:32

Klar ist übrigens, dass Ravnos' Karten bei Turnieren nicht legal wären.
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.

User avatar
hardyrange
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3363
Joined: 21 Jan 2003, 08:39
Location: Essen
VEKN Nr.: 3820003
Contact:

Re: Wo lasst ihr eure Danse Macabre-Karten drucken?

Post by hardyrange » 02 Feb 2014, 10:43

Versteht meine Post nicht falsch:

Ich vertrete hier nicht den Standpunkt von White Wolf, Wizards of the Coast, oder CCP.
Wie Männele sagt: Diese Firmen hatten ihre Chance, uns bei VTES weiter zu unterstützen, und zeigten kein Interesse - aus meiner Sicht haben sie uns in der Tat nichts mehr zu sagen.
Ich habe diesen Standpunkt auch schon in den internationalen Foren zum Besten gegeben, und dazu auch gegensätzliche Meinungen gehört.

Dummerweise ist meine Meinung aber nicht maßgeblich für die rechtliche Situation:
Wenn Ravnos hier öffentlich Bilder von - sorry - gefälschten Karten postet, dann setzt das ihn und die Community der Gefahr aus, dass eine der genannten Firmen doch Lust bekommt, einen Anwalt loszuschicken.
"It was a perfect plan - until it had contact with reality"
---
Hardy Range
Playgroup Council Chairman Bochum

User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3496
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Wo lasst ihr eure Danse Macabre-Karten drucken?

Post by Rudolf » 02 Feb 2014, 18:41

@ Andreas & Johannes: Könnt Ihr uns bitte eine verbindliche (und sozusagen von der V:EKN authorisierte) Auskunft darüber geben, was bezüglich "Danse Macabre" erlaubt ist und was nicht?

Ich persönlich bin mir nämlich wirklich nicht 100%ig sicher, ab wann die "Grenze des Erlaubten" bzw. die "Grenze des Erwünschten" überschritten wird ...
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
Toreador-Prinz von Darmstadt, dem Herzen des Jugendstils
--------------------------------------------------------
Tu sais que la mort est femme ...

Image

User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5221
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Wo lasst ihr eure Danse Macabre-Karten drucken?

Post by Männele » 02 Feb 2014, 19:06

Rudolf wrote:@ Andreas & Johannes: Könnt Ihr uns bitte eine verbindliche (und sozusagen von der V:EKN authorisierte) Auskunft darüber geben, was bezüglich "Danse Macabre" erlaubt ist und was nicht?

Ich persönlich bin mir nämlich wirklich nicht 100%ig sicher, ab wann die "Grenze des Erlaubten" bzw. die "Grenze des Erwünschten" überschritten wird ...
Es ist ganz klar von VEKN NUR erlaubt, Farbausdrucke auf 80g-Papier zu machen und diese vor andere VTES-Karten zu stecken. Das steht ja ganz klar auf der VEKN.net Seite. Was anderes dürfen die Offiziellen ja auch gar nicht sagen.
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.

User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3496
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Wo lasst ihr eure Danse Macabre-Karten drucken?

Post by Rudolf » 02 Feb 2014, 21:13

Männele wrote:
Rudolf wrote:@ Andreas & Johannes: Könnt Ihr uns bitte eine verbindliche (und sozusagen von der V:EKN authorisierte) Auskunft darüber geben, was bezüglich "Danse Macabre" erlaubt ist und was nicht?

Ich persönlich bin mir nämlich wirklich nicht 100%ig sicher, ab wann die "Grenze des Erlaubten" bzw. die "Grenze des Erwünschten" überschritten wird ...
Es ist ganz klar von VEKN NUR erlaubt, Farbausdrucke auf 80g-Papier zu machen und diese vor andere VTES-Karten zu stecken. Das steht ja ganz klar auf der VEKN.net Seite. Was anderes dürfen die Offiziellen ja auch gar nicht sagen.
Dann finde ich, dass wir, die aktiven Spieler und Turnierorganisatoren, uns ebenfalls daran halten sollten -- unabhängig von etwaigen Meinungen.
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
Toreador-Prinz von Darmstadt, dem Herzen des Jugendstils
--------------------------------------------------------
Tu sais que la mort est femme ...

Image

User avatar
Erol
Inconnu
Inconnu
Posts: 1566
Joined: 30 Mar 2003, 21:22
Location: Karlsruhe
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Wo lasst ihr eure Danse Macabre-Karten drucken?

Post by Erol » 03 Feb 2014, 09:32

So gern ich die Karten bei einem Kartendrucker drucken lassen würde, muss ich dem Rudolf recht geben. So lange nichts anderes offiziell bekannt gemacht wird, bleibt es bei den einseitigen Farbdrucken. Bummer.
Be as smart as you can, but remember that it is always better to be wise than to be smart. (Alan Alda)

Post Reply